Paul Ignaz Vogel

Hinweise

Als Journalist interessiere ich mich stets für Prozesse im öffentlichen Geschehen, sei es hier in der Schweiz, in Europa oder in der ganzen Welt. Mit Aktuellem und mit Hintergründen möchte ich auf Fortschritte, ihre Bedingungen und Gefährdungen hinweisen.

Paul Ignaz Vogel: Tauwetter

Zur Ausstellung „Friedrich Dürrenmatt 1968“ im Centre Dürrenmatt Neuchâtel ist die Publikation Cahier 18, CDN / ISBN 978-2-9701109-7-2 erschienen - mit dem Text "Tauwetter".  Der Verfasser Paul Ignaz Vogel weist auf die Zeitschrift Neutralität hin, die er 1963 gründete und die 1974 eingestellt wurde. Die Verhärtung der Fronten im Kalten Krieg und des atomaren Patts zwangen damals zur friedlichen Koexistenz. Lesen Sie hier den Text:

Alle in einem Boot: Rückzug und Ausgrenzung

Eines der finstersten Kapitel der Schweizerischen Eidgenossenschaft waren die Jahre 1930 bis 1945. Von allen Landesteilen kamen mentale und politische Unterstützungen für totalitäre Systeme, für Hitler, Mussolini & Co. Ein kleiner Einblick in die damaligen prominenten Netzwerke genügt nicht. Es fehlen heute Informationen über ein Weiterleben dieses Ungeheuers in der Politlandschaft nach 1945 - eine nachhaltige Bewältigung der Vergangenheit. Dazu hier ein paar geschichtliche Betrachtungen. (Teil 1).  

Die Schweiz – mit Adolf Hitler

Schweizer Geschichte als Rückblick auf vergangene Wirklichkeit. Es geht um die Optik. Aus dem Gesichts-winkel der Nabelschau wäre dies möglich: Mit Selbstverherrlichung, mit historischen Mythen. Ent-schuldigungsversuchen. Anpassung und Wider-stand? Doch auch die Geschichte der eidgenös-sischen Kollaboration mit Nazideutschland bleibt interessant und bietet neue Aspekte. (Teil 2).

Henri Guisan und die «nationale Wiedergeburt»

Militärisch verlangte Adolf Hitler von alt Bundesrat Schulthess bereits 1937, die Schweizer Armee sollte eine Igelstellung einnehmen. So gedachte er, künftig die linke Flanke der deutschen Westfront zu sichern. Guisan musste 1940 seinen geheimen Pakt mit Frankreichs Armee nach deren Niederlage aufgeben und die Schweizer Armee ins Réduit dislozieren. Mit Vichy-Teilfrankreich von Deutschlands Gnaden führte er via Marschall Pétain gute Beziehungen. (Teil 3)